Forumbeiträge

johanna.beemelmann
13. Dez. 2021
In Frauen*kreis
unser letztes Treffen ist jetzt schon wieder über eine Woche her. Ich habe hier mal gesammelt, was ich persönlich mitgenommen habe. Trennungen sind eine unglaublich intensive Erfahrung. Nehmt euch Zeit für euch, seid geduldig und liebevoll zu euch und nutzt diese Zeit zur Reflexion. Macht euch bewusst wer ihr seid. Fragt euch selbst was euch ausmacht, welche Eigenschaften ihr besitzt, welchen Einfluss ihr auf euer Umfeld habt, was euch begeistert und Spaß macht, was eure Träume sind, was ihr kurz- oder langfristig mal machen möchtet. Fragt auch eure Freund*innen oder Familie wie sie euch beschreiben, was sie an auch wertschätzen und übt Dankbarkeit. Und vergesst dabei nicht euch auch bei euch selbst zu bedanken und euch wertzuschätzen! Hinterfragt eure Rolle in der vergangenen Beziehung. Habt ihr an Rollen festgehalten, von denen ihr euch jetzt vielleicht lösen möchtet? Was möchtet ihr ausprobieren, was vertiefen, neu entdecken und was zurücklassen? Traut euch, Unterstützung einzufordern. Versucht rauszufinden, was ihr gerade braucht, was ihr euch selbst geben könnt, und wo ihr Unterstützung benötigt. Und fragt, ob die Person, der ihr euch anvertrauen wollt, gerade Kapazitäten dafür hat. Seid füreinander da und kommuniziert, was ihr braucht, was ihr leisten könnt und wo ihr Grenzen zieht. Ich bin gespannt, was ihr noch so mitgenommen habt :)
0
0
9
johanna.beemelmann
21. Nov. 2021
In Frauen*kreis
Hier möchte ich mit euch zusammen Dinge (also alles mögliche) sammeln, die euch bereichern und inspirieren und von denen ihr möchtet, dass sie noch mehr Menschen bereichern und inspirieren! Das können Bücher, Serien, Filme, Podcasts, Instagramaccounts, Webseiten und alles mögliche mehr mehr sein. Schreibt gern in die Kommentare, was ihr teilen möchtet, und ich füge es dann der Liste hinzu, dass eine Übersichtlichkeit bestehen bleiben kann :) Bücher teilt hier bitte Titel, Autor*in, einen Link und gerne auch noch warum ihr es so bemerkenswert findet Hörbücher teilt hier bitte Titel, Autor*in, einen Link und gerne auch noch warum ihr es so bemerkenswert findet Podcasts teilt hier bitte Titel, Host, einen Link und gerne auch noch warum ihr es so bemerkenswert findet Serien teilt hier bitte Titel, einen Link und gerne auch noch warum ihr es so bemerkenswert findet Filme teilt hier bitte Titel, einen Link und gerne auch noch warum ihr es so bemerkenswert findet Instagram teilt hier bitte den Account mit Link und gerne auch noch warum ihr ihn so bemerkenswert findet Internetauftritte teilt hier bitte zu wem diese Webseite gehört, einen Link und gerne auch noch warum ihr sie so bemerkenswert findet Hier ist noch Platz für mehr Kategorien :)
1
2
17
johanna.beemelmann
21. Nov. 2021
In Frauen*kreis
...stand ganz im Fokus "Beziehungen". Wir haben uns viele Fragen gestellt, erläutert in welchen Beziehungen wie gerade zu anderen Personen stehen, welche Erwartungen wir von unterschiedlichen Beziehungen haben und warum wir sie eingehen. Ich habe wieder sehr vom Austausch profitiert und teile hier nochmal alles, was ich mitgenommen habe: Beziehungen sind unglaublich vielseitig. Solange alle beteiligten eine Definition (oder keine Definition) der Beziehung haben, passt das also. Weil wir uns ständig verändern, verändern sich unsere Beziehungen gleich mit und das ist gut so, weil es zeigt, dass wir uns entwickeln. Durch offene Kommunikation mit uns selbst und unseren Beziehungspartner*innen sorgen wir also dafür, dass wir uns in uns selbst und unserem Umfeld wohlfühlen. Im Austausch zu bleiben fördert also die Beziehung zu uns selbst und anderen. Die EINE große Liebe gibt’s nicht, eher mehrere große Lieben (Referenz: bei den wilden Hühnern sagt Sprottes Oma, dass man die erste große Liebe nie vergisst, daraus haben wir geschlussfolgert, dass es mehrere große Lieben geben muss) bzw. Lebensabschnittpartner*innen (Referenz: Sarah). Wir finden es doof, dass wenn man keine*n feste*n Partner*in hat, immer davon ausgegangen wird, dass man auf der Suche danach ist, dass man datet, dass da mit irgendwem irgendwas läuft. Und wir sind uns einig, dass wir ohne romantische Beziehung glücklich und erfüllt sind/sein können und dass das sogar ein Ausgangspunkt sein kann/sollte, falls wir eine so enge und feste Beziehung eingehen möchten. Wir alle schätzen unseren Freund*innenschaften sehr wert (bitte nie vergessen, dass auch zu kommunizieren <3), hier können wir uns fallen lassen und wachsen. Mut zur Kommunikation! Sprecht an, was euch bewegt, wie ihr fühlt, wo eure Grenzen liegen, was ihr ausprobieren möchtet, was nicht. Eine Person, die euch lieb hat und der euer Wohlbefinden wichtig ist, wird euch hören und bei euch sein. Seid sensibel füreinander, lernt zuzuhören, da zu sein, ermutigt euch, und seid euer Safe Space, um euch auszusprechen und zu reflektieren. Zusammengefasst haben wir heute also über alle möglichen Arten von Beziehungen (bitte beachten: Beziehung ungleich romantische monogame hetero Beziehung, sondern als umfassender Begriff für alle Beziehungen, die wir eingehen!) gesprochen, mit wem wir sie eingehen, wie und ob wir sie definieren, warum wir sie schätzen und dass man oft schief angeschaut wird, wenn man sich nicht in einer hetero, monogamen Beziehung befindet, oder nicht mal eine anstrebt. Wir können nämlich ganz gut selbst entscheiden, was wir brauchen, um glücklich zu sein – und das geht auch super gut, ohne sozialen Normen zu entsprechen.
0
0
2
johanna.beemelmann
12. Okt. 2021
In Frauen*kreis
Hallo ihr :) in unserem letzten Treffen haben wir über Masturbation geredet. Wir haben uns darüber hinaus über Bücher, Serien, Webseiten und vieles mehr ausgetauscht und ich habe versucht das hier mal zu sammeln. Dann können alle, die nicht teilnehmen konnten, davon profitieren und ihr könnt nochmal nachlesen falls euch etwas doch nochmal näher interessiert. Ihr könnt auch gerne in den Kommentaren diskutieren, euch austauschen und mehr Links hinzufügen :) Filme/Serien Yes God Yes - Böse Mädchen beichten nicht Hier der Wikipediaartikel Amazon Prime Sex Education Hier der Wikipediaartikel Netflix Bücher Radikale Zärtlichkeit Hier zum Klappentext Hier gebraucht kaufen Sexpositiv Hier zu Klappentext und Leseprobe Personen Madita Oeming Instagram Account: Pornowissenschaftlerin und sex-positive Feministin mit gesamtgesellschaftlichem Bildungsauftrag: Wissen statt Stigma LinkTree Podcast auf Spotify: Feminismus & Porno? Pornoseiten/Online Sexshops Bellesa A PORN COMPANY RUN BY WOMEN At Bellesa, we believe that sexuality on the internet should depict women as we truly are- as subjects of pleasure, not objects of conquest. Bellesa is a platform on which community members can find free and ethically sourced porn videos, read intimate erotic stories, explore sexual health articles on the Collective, shop for sex toys at BBoutique and watch the most authentic, pleasure-filled hd porn by Bellesa Films/Bellesa House Eis.de Amorelie Amorelie Toyparty
0
0
6
J
johanna.beemelmann

johanna.beemelmann

Admin
More actions